PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Der Google Assistant merkt sich nun euren Parkplatz

0

Bisher konntet ihr bereits in der Google Maps App euren Parkplatz speichern, das musstet ihr allerdings aktiv selbst machen. Hattet ihr es vergessen, hattet ihr “Pech”. Wurde er von euch aber gespeichert, half auch hier bereits der Google Assistant.

 

Google Assistant speichert den Parkplatz jetzt automatisch

Kenwood DMX7017DABS AV-Receiver mit 17,7cm Touchscreen, DAB+, Bluetooth, Apple CarPlay, Android Auto, USB, 4 x 50 Watt, schwarz
17,7 cm hochauflösender Touchscreen-Monitor mit BT-Freisprechfunktion & Audio-Streaming mit erweiterten Steuerungs- und Suchfunktionen (AVRCP 1.5); 2 Telefone gleichzeitig koppelbar; Spotify Control
328,00 EUR

Mit einem Update, das seit letzter Woche verteilt wird, kann der Google Assistant nun auch automatisch und eigenständig euren Parkplatz speichern. Er erkennt, wenn ihr ihr eurer Auto verlasst und dann zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiter geht.

Allerdings scheint es bisher teils noch kleine Abweichungen zu geben. So kann es einen Moment dauern, bis der Google Assistant das Parken registriert. Noch spannender wird die Funktion, wenn auch Android Auto mit ins Spiel kommt. Hier könnte ja einfach das Entkoppeln des Smartphones vom Auto zur Genauigkeit beitragen.

Sollte das Ganze bei euch noch nicht funktionieren, liegt es mal wieder daran, dass Google das Update nach und nach ausspielt. Möglich wird das Ganze übrigens über den Standortverlauf, der die nötigen Daten dann zugrunde legt.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar