Die G4 Überwachungslösungen auf Basis von UniFi werden individueller

0

Auf Basis der G4 Reihe der UniFi Protect Überwachungslösungen ist es nun unter anderem auch möglich, Fahrzeuge zu überwachen und Personen zu erkennen. Dementsprechend kommt es hier in Zukunft nicht mehr zu Fehlalarmen. Oder anders: die App versendet nur dann eine Benachrichtigung, wenn tatsächlich ein Fahrzeug oder eine Person erkannt wurde.

 

Weitere Neuerungen für die G4 Reihe in der Übersicht

Wer möchte, kann festlegen, dass Aufnahmen nur dann gestartet werden, wenn eine Smart Detection erkannt wurde (dieses Vorgehen spart selbstverständlich Speicherplatz) und angeben, dass verschiedene bzw. speziell ausgesuchte Bereiche mit Hinblick auf die Personen- und Fahrzeugerkennung berücksichtigt werden sollen.

Wahlweise kann auch festgelegt werden, dass nur auf Autos oder nur auf Personen reagiert wird. Die Neuerungen sorgen dementsprechend dafür, dass die Nutzung der entsprechenden Überwachungslösungen noch individueller wird.

Aktuell stehen die Optionen nur für die G4 Reihe zur Verfügung. Möglicherweise könnte sich dies aber in Zukunft noch ändern.  

Nest Kamera Serie soll in 2021 erweitert werden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

stadt-bremerhaven.de

Über den Autor

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.