Doorbird D2101WV – Kontaktlos klingeln mit neuer Türstation

0

Mit der neuen Türstation Doorbird D2101WV kann man auch vollkommen kontaktlos klingeln, ohne das Bedienfeld zu berühren.

 

Berührungslos klingeln mit Doorbird

Doorbird hat eine neue IP-Türstation vorgestellt, mit welcher man völlig berührungslos an der Tür klingeln kann. Dies ist natürlich grade in der aktuellen Corona-Krise eine interessante Technologie. Um zu klingeln können Gesten wie ein Weinken oder eine Annäherung an den Sensor verwendet werden. 

Mit der Handgeste kann auch ein vorkonfiguriertes Relais geschaltet werden, um die Tür automatisch zu öffnen. Darüber hinaus können weitere Aktionen ausgeführt werden, zum Beispiel wird eine Push-Mitteilung auf das Smartphone des Hausbesitzers oder ein HTTP(S)-Aufruf an ein Gebäudeautomatisierungssystem gesendet oder auch ein SIP-Anruf gestartet.

Generell gelten Oberflächen ja nicht als häufiger Übertragungsweg, dennoch ist es sicher von Vorteil eine solche Technik an Orten wie zum Beispiel Arztpraxen einzusetzen.

Im Herbst 2020 beginnt die Serienproduktion des DoorBird D2101WV, Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich. Der Preis liegt bei knapp 830 Euro.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar