Dyson Geräte kann man jetzt mit dem Google Assistant steuern

0

Ab sofort könnt ihr eure smarten Haushaltsgeräte von Dyson auch per Sprache mit dem Google Assistant steuern.

 

Hey Google, starte den Luftreiniger!

Wer bei sich zu Hause smarte Geräte von Dyson im Einsatz hat und bei der Sprachsteuerung auf den Google Assistant setzt, der kann diese beiden Komponenten nun miteinander kombinieren. Ab sofort ist es nämlich möglich, Dyson Geräte wie die Luftreiniger, Luftbefeuchter oder Saugroboter mit seinem Google Assistant zu verknüpfen und per Sprache zu steuern.

Dyson Pure Hot & Cool Luftreiniger, Weiß
Fernbedienung gebogen und magnetisiert zur bequemen Befestigung an der Maschine; Thermostatische Steuerung wärmt im Winter, kühlt im Sommer, reinigt das ganze Jahr über
654,99 €

Folgende Dyson Geräte sind kompatibel

  • Dyson Pure Cool (Smarte Version)
  • Dyson Pure Cool Link
  • Dyson Pure Hot+Cool Link
  • Dyson Pure Cool 
  • Dyson Pure Hot+Cool
  • Dyson Pure Humidify+Cool
  • Dyson 360 Eye
  • Dyson 360 Heurist

Die Steuerung mit Alexa und Siri ist natürlich auch möglich, wird allerdings auch schon länger unterstützt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Ventilatoren, Luftreiniger, Klimageräte-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar