PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Echo Studio bis Ende des Jahres ausverkauft

0

Der Echo Studio ist bis zum Ende des Jahres ausverkauft. Bei einer Bestellung wird aktuell der 30. Dezember als Lieferdatum angezeigt.

 

Echo Studio Verfügbarkeit eingeschränkt

Am kommenden Donnerstag wird der Echo Studio wohl bei den ersten Vorbestellern eintrudeln. Dabei ist der Echo mit Premium Klang bei den Kunden scheinbar so beliebt, dass Amazon mit der Produktion nicht schnell genug hinterherkommt. Wer sich den Echo Studio heute bestellt, der bekommt den 30. Dezember als Lieferzeitpunkt angezeigt.

Echo Studio Verfügbarkeit

Wer den Echo Studio als Weihnachtsgeschenk geplant und noch nicht bestellt hat, der könnte also dementsprechend leer ausgehen. Natürlich ist es immer noch möglich, dass Amazon die Lager kurzfristig wieder auffüllen kann und sich die Verfügbarkeit wieder ein wenig nach untern korrigiert.

Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.
199,99 EUR

Habt ihr euch den Echo Studio schon vorbestellt oder plant ihr die Anschaffung des Premium Echos vielleicht noch?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar