PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Ecovacs stellt den Deebot 500 vor

0

Ecovacs hat in einer Pressemitteilung einen neuen Saugroboter der Einstiegsklasse vorgestellt. Verfügbar wird das Gerät in den Farben Schwarz, Weiß und Grau sein.

 

Der neue Ecovacs Deebot 500

Mit dem Deebot 500, hat Ecovacs nun ein neues Modell speziell für Einsteiger vorgestellt. Mit zwei Seitenbürsten und einem smarten Zugriff über die App, sowie auch einer Sprachsteuerung mit Alexa und dem Google Assistant, bietet der neue Saugroboter einiges. Mit seinen 7,9 cm Bauhöhe ist er auch angenehm flach, was allerdings auf Kosten der Navigation geht.

Eine Kamera bzw. einen Laser Distanz Sensor sucht man nämlich vergebens. Das bedeutet also, dass der neue Saugroboter von Ecovacs nach dem Chaosprinzip saugt. Das ist nicht unbedingt schlecht, dauert aber eben um einiges länger, als es bei smart navigierenden Geräten der Fall ist.

Ansonsten bietet der D500 3 Reinigungsmodi. Auto, Max und Rand/Punkt Reinigung. Über die Saugdauer, Saugleistung, Lautstärke etc. gibt es noch keine weiteren Infos. Verfügbar soll D500 ab sofort sein, ich konnte allerdings noch keinen Händler, sowie Preise zu dem Gerät finden.

Auf der US Seite von Ecovacs findet man ihn hingegen schon. Auch bei Amazon.com ist er bereits für 279,99$ gelistet.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar