PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Ein neues Feature in Google Maps hilft Menschen mit Sehstörungen

0

Google bietet eine neue Funktion in Goolge Maps für Sehbehinderte an. Mit Hilfe dieser Funktion erhalten Blinde oder Menschen mit mittelschweren bis schweren Sehstörungen detaillierte Sprachanweisungen, die ihnen helfen, sich leichter zu orientieren und neue Orte zu entdecken. 

 

Ein neues Feature in Google Maps hilft Menschen mit Sehstörungen

Keine Produkte gefunden.

Weltweit gibt es 36 Millionen Blinde und 217 Millionen Menschen mit Sehstörungen. Diese haben die Schwierigkeit sich alleine zu orientieren, wenn sie von ihrer gewohnten Route abweichen müssen. Das geht meistens nur in Begleitung und alleine überhaupt nicht. 

Seit zwei Tagen bietet Goolge in Maps eine neue Funktion an, die es Menschen mit Sehbehinderung erlaubt, sich besser zu orientieren. Diese Funktion ist die erste in Goolge Maps, die extra für Sehbehinderte entwickelt wurde. Sie bietet detaillierte Sprachanweisungen auf ihren Routen und informiert stetig über Richtung, Abweichungen und Entfernung bis zur nächsten Abbiegung. Ebenso warnt sie vor etwaigen Gefahren, die an Kreuzungen oder Übergängen lauern. Wenn ein Abweichen der Route auftritt, sorgt sie ebenfalls dafür, dass die Person wieder auf den richtigen Weg geleitet wird. 

Man kann sich selbst nicht vorstellen, wie schwer es für einen Mensch ohne Augenlicht sein muss, sich ohne fremde Hilfe auf den Straßen der heutigen Großstädte zurecht zu finden. Für Menschen ohne Sehbeeinträchtigung mag dieses Feature uninteressant klingen aber für Blinde oder sehbehinderte Menschen ist es eine lang erhoffte Möglichkeit, neue und noch unbekannte Orte zu erkunden. Das auch mal ganz alleine.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar