Erschwerte Installation von Apps auf WearOS angekündigt

0

Google erschwert die Installation von Apps, die nicht im Play Store verfügbar sind.

Erschwerte Installation für Sideload-Versionen

Ticwatch Pro 3 GPS-Smartwatch für Männer und Frauen, Wear OS von Google, Dual-Layer-Display 2.0, Lange Akkulaufzeit
  • Innovative Technologie sorgt für längere Akkulaufzeit -...
  • Aktualisierter Chipsatz, besseres Erlebnis - Die erste...
  • Erweiterte Gesundheits- und Fitnessfunktionen - Mehrere...
299,99 €

Laut einer E-Mail, die Google an WearOS-Entwickler sendet, wird das Sideloading ab dem 10. März komplizierter. Danach wird es nicht mehr ohne größeren Aufwand möglich sein, WearOS-Versionen direkt aus der Smartphone-App heraus installieren zu können. Vielmehr bedarf es für Apps, die nicht mehr im Play Store verfügbar sind, Methoden wie zum Beispiel die Android Debug Bridge (ADB), welche den wenigsten Nutzern etwas sagen wird. 

Diese Schritte sind nicht ganz so überraschend, denn Google arbeitet derzeit daran, mehr Kontrolle über seine Apps und Geräte zu verschärfen. 

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Ariane Riefer

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar