Eufy RoboVac L70 Hybrid – Ankers erster Laser-Saugroboter im Test

0

Zubehör

Der Eufy L70 Hybrid bekommt wie schon erwähnt, leider nur einen sehr schmalen Lieferumfang mit. Genauso schmal ist demnach das Zubehör ausgefallen. 

 

Die Ladestation

Die Ladestation des Eufy RoboVac L70 Hybrid ist komplett in Weiß gehalten und besitzt eine praktische Kabelaufwicklung im Inneren. Auf der Unterseite lässt sich eine Klappe öffnen, um das Kabel darin zu verstauen. Das beugt lästigen Kabelsalat vor. Die Ladestation lässt sich ganz einfach in die mitgelieferte Unterlegplatte einsetzen.

Die Unterlegplatte

Dem Eufy L70 Hybrid wird eine transparente Unterlegplatte mitgeliefert, die dafür sorgt, dass der Roboter nach dem Wischvorgang mit seinem feuchten Mikrofasertuch nicht auf dem Boden an der Ladestation parkt. Das ist eine sehr Sinnvolle Sache, die auch andere Hersteller schon längst ihren Robotern mitgeben sollten. 

 

Die Wischplatte

Um mit dem Wischvorgang starten zu könnnen, muss eine Wischplatte am Roboter angebracht werden. Diese ist ganz einfach von hinten unter den Roboter einschiebbar. An dieser haftet, mit Klettverschlüssen, das mitgelieferte Mikrofasertuch. Die Wischplatte besitzt drei Öffnungen, durch die das Wasser aus dem Roboter auf das Tuch geleitet wird. 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.