eufy Security SmartDrop – Paketzustellung sicher und smart

0

Anker startet heute die Kampagne zum eufy Security SmartDrop. Damit soll Paketzustellung sicherer und smarter werden.

 

eufy Security SmartDrop – Paketzustellung neu gedacht

Viele von euch kennen sicher die Videos auf YouTube die zeigen, wie sogenannte Porch-Pirates Pakete stehlen, die vom Paketboten vor der Eingangstür abgestellt wurden. Dieses ist zwar eher ein Problem in den USA, aber auch hierzulande werden Pakete auch mal in einer Carport oder auf einer Terrasse hinterlegt.

Hier möchte Anker mit dem eufy Security SmartDrop ansetzten. Dabei handelt es sich um eine Art Box, die mit dem Boden oder der Wand verankert wird. Ausgerüstet mit einem smarten Schloss und einer 160 Grad Kamera, soll dieser sichere Briefkasten zugestellte Pakete vor dem Zugriff von Fremden schützen.

eufy Security SmartDrop

Zusteller können Pakete mit einem Code in die Box legen. Bei Bedarf kann man als Nutzer auch direkt mit dem Paketboten über sein Smartphone sprechen. Auch mit den Sprachassistenten Alexa und dem Google Assistant soll der robuste Briefkasten von eufy kompatibel sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kampagne zum eufy Security SmartDrop startet heute im Laufe des Tages offiziell auf Kickstarter. Der Preis soll für Vorbestellen bei rund 200 Dollar liegen. Die Auslieferung erfolgt dann aber erst im dritten Quartal 2021.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar