Facebook verkündet in Zusammenarbeit die smarte Sonnenbrille “Ray-Ban Stories”

0

Facebook kündigte am Donnerstagmorgen seinen lang erwarteten Vorstoß in den Bereich der intelligenten Brillen an. In Zusammenarbeit mit dem Brillengiganten EssilorLuxottica verkündet Facebook nun die intelligente Sonnenbrille “Ray-Ban Stories”. Eine der flachsten Brillen, die bisher auf dem Markt erhältlich sind. 

 

Facebooks “Ray-Ban Stories” funktioniert mit iOS und Android Smartphones

Die intelligente Sonnenbrille ist in Zusammenarbeit mit der Firma EssilorLuxottica entstanden. Die leichte Brille wiegt weniger als 50 Gramm. Die Akkus der Ray-Ban Stories werden in dem mitgelieferten Etui aufgeladen. Laut Facebook kann man so die Brille zusätzlich zum aktuellen Ladestand ganze drei Tage lang verwenden. Bei “gelegentlicher Nutzung” soll eine Akkuladung für sechs Stunden Laufzeit ausreichen. Viel Akku passt auch wirklich nicht in die Brille, denn sie ist eine der flachsten smarten Brillen auf dem Markt. 

Die Brille besitzt zwei 5 Megapixel Kameras, die dem Nutzer Aufnahmen von Fotos und Videos unterwegs ermöglichen. Außerdem kann Musik über die eingebauten Lautsprecher wiedergegeben werden und Anrufe können über die drei verbauten Mikrofone getätigt werden. Die Brille muss jedoch mit einem iOS- oder Android-Gerät verbunden sein, damit sie voll funktionsfähig ist. Allerdings können die Nutzer Hunderte von Fotos oder Dutzende von Videos auf der Brille aufnehmen und speichern, bevor sie dann über die neue View-App von Facebook auf das Telefon übertragen werden. müssen Übrigens lassen sich durch die zwei Kameras später am Smartphone 3D-Effekte zu den Fotos und Videos hinzufügen.

Heimlich aufzeichnen ist jedoch nicht, eine integrierte weiße LED leuchtet wenn ein Video aufgezeichnet wird, um es den Personen in der Umgebung des Trägers zu verdeutlichen.

Steuerung der Facebook Sonnenbrille 

Nutzer können die Brille mit physischen Tasten steuern, darunter eine “Capture”-Taste zum Aufnehmen von Medien und ein Ein-Aus-Schalter. Über eine Art Touchpad am rechten Brillenbügel lassen sich Funktionen wie das Wischen zum Einstellen der Lautstärke oder das Annehmen eines Telefonanrufs ausführen. Diese Art der Interaktionen kennen wir auch schon durch andere Brillen. Auch via Sprache lässt sich die Brille steuern, hierzu sagst du einfach “Hey Facebook, nimm ein Video auf”.

Im Pool solltest du die Brille jedoch lieber absetzen, denn sie ist weder spritzwassergeschützt noch wasserdicht.

“Ray-Ban Stories” Sonnenbrille kaufen

Die smarte Sonnenbrille gibt es in drei klassischen Ray-Ban-Modellen mit einer Reihe von Farb- und Glaskombinationen. Die Ray-Ban Stories ist voll kompatibel für Gläser mit Sehstärke. Die Brillen beginnen ab 299 US-Dollar. Vorerst wird die Brille nur in den USA, Australien, Kanada, Irland, Großbritannien und Italien angeboten. Wann sie nach Deutschland kommt, dazu äußerte sich Facebook bisher nicht.

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.