Fast keine Verbesserung – stirbt WearOS bald aus?

0

Nach jahrelanger Kritik an WearOS und nur wenig Verbesserungen könnte die Zukunft für das Betriebssystem düster aussehen.

Qualcomm Snapdragon Wear 4100 nur bei TicWatch 3

Ticwatch Pro 3 GPS-Smartwatch für Männer und Frauen, Wear OS von...*
  • Innovative Technologie sorgt für längere Akkulaufzeit -...
  • Aktualisierter Chipsatz, besseres Erlebnis - Die erste...
  • Erweiterte Gesundheits- und Fitnessfunktionen - Mehrere...
299,99 €

Die Kritik an Google und seinen WearOS-Partner reißt nicht ab. Zwar wurde versucht, das Betriebssystem mit kleineren oder umfangreicheren Updates zu verbessern, doch damit hat man nicht die großen Schwachpunkte beseitigt. Insbesondere die Tatsache, dass in neueren Smartwatchmodellen mit WearOS nicht der neue Qualcomm Snapdragon Wear 4100 verbaut wird. Bis heute gibt es nur die TicWatch Pro 3, die diese neuen Prozessor verbaut hat. Zwar sind weitere Modelle für Wear 4100 geplant, aber es stellt sich die Frage, ob Google damit aus der Kritik zu WearOS raus kommen kann.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Ariane Riefer

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar