Fire TV Fernseher von Toshiba & Insignia bekommen AirPlay 2 und HomeKit Update

0

Für Fernseher von Toshiba und Insignia mit integriertem Fire TV bringt ein neues Update AirPlay 2 und HomeKit mit sich.

 

Toshiba und Insignia Fire TV Edition mit HomeKit steuerbar

Ein neues Update für zwei Fire TV Modelle von Toshiba und Insignia aus dem Jahr 2020 sorgt dafür, dass nun auch die Steuerung via HomeKit möglich und auch AirPlay 2 unterstützt wird. Nach dem Update muss man die HomeKit-Integration allerdings manuell in den Einstellungen einschalten. Mit HomeKit ist danach das Ein- und Ausschalten des Fernsehers, die Steuerung der Lautstärke sowie der Wechsel des Eingangs möglich. Auch die Sprachsteuerung mit Siri wird so realisiert.

Die Fire TV Fernseher aus dem Jahr 2021 haben das genannte Update bisher nicht erhalten, sollten allerdings demnächst folgen. In Deutschland sind die Fire TV Editionen von Toshiba und Insignia allerdings weniger weit verbreitet. Hier gibt es, zumindest auf Amazon, Modelle von Grundig und ganz neu auch von homeX. Wie es der Name schon sagt, ist hier Fire TV fest in den Fernseher integriert und es wird kein Fire TV Stick mehr benötigt. Ähnliches gibt es auch in Form von Soundbars von TCL und Nebula.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe “HomeKit & Siri – Alles rund um Apples smarte Systeme!” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit Apple Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.