Firmware Update der Lupusec XT2 soll schwere Schwachstellen beheben

0

Nutzer der Lupusec XT2 Alarmlösung, sollten dringend schauen, ob ihre Firmware auf dem aktuellsten Stand ist. Ältere Versionen können per “Man in the Middle Attacke” angegriffen werden und weisen insgesamt 4 Schwachstellen auf.

 

Update steht bereit

Lupus-Electronics 12045 XT2 Plus Zentrale, Smarthome Alarmanlage mit GSM Modul, APP Zugriff und größtem Zubehörsortiment
  • ALARM, VIDEO, SMARTHOME, ALLES AUS EINER HAND: Die neue...
  • LUPUSEC BEDEUTET UNTERWEGS ZU HAUSE SEIN: Im Alarmfall...
  • ECHTES SMARTHOME: Einmal einstellen. Alles passiert im...
599,00 € 464,96 €

Auf der Seite Seclist.org wurde der Fehler dokumentiert und zeigt die 4 Schwachstellen auf. Lupusec wurde bereits im Januar darüber informiert und stellte nun bereits ein Update bereits. Dieses kann übrigens  hier auf der Lupus Produktseite heruntergeladen werden.

Die Sicherheitsforscher weisen aber auch ausdrücklich darauf hin, dass externe Verbindungen nur über einen VPN hergestellt werden sollten und sie noch nicht testen konnten, ob die neue Firmware die Lücken auch tatsächlich schließt.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: heise

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar