Fitbit Ace 3: Der neue Fitnesstracker für Kinder erscheint am 15.03.21

0

Der neue Fitnesstracker für Kinder aus dem Hause Fitbit soll ab dem 15. März erhältlich sein.

Fitbit Ace 3: Fitnesstracker für Kinder

Fitbit Unisex Jugend Ace 2 Aktivitätstracker, Watermelon + Teal,...*
Kompatibel ab:  Apple iOS 12.2 +, Android OS 7.0 +, Windows 10 Version 1607.0 +; Kopple Fitbit Ace 2 mit einem Kinderkonto, um auf die sichere Kinderansicht zuzugreifen
79,95 € 58,51 €

Für Kinder gibt es nur wenige Fitnesstracker oder -armbänder. Ein neues kommt nun aus dem Hause Fitbit. Der Fitnesstracker Fitbit Ace 3 soll in den Farbvarianten Schwarz- Rot und Blau- Grün erhältlich sein und erinnert optisch an die Geräte für Erwachsene. 

Ausgestattet ist das Wearable mit einem 1,47 Zoll großen schwarz- weiße OLED- Display, mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixel. Hinsichtlich der Funktionen gibt es wohl keine Erweiterung für die Messung der Herzfrequenz. Dennoch wird es weiterhin möglich sein, Sportaktivitäten, gelaufene  Schritte und den Schlaf zu tracken. Die Akkulaufzeit wird mit gut 8 Tagen angegeben. Fitbit Ace 3 wird mit der Fitbit- App verbunden und läuft sowohl unter Android als auch iOS. Zur Wasserdichtigkeit gibt es keine weiteren Angaben. Es wird davon ausgegangen, dass der Fitnesstracker für Kinder aber, wie sein Vorgänger, mindestens 50 Meter Tiefe überstehen kann. 

Was den Preis angeht, gibt es derzeit auch noch keine Informationen.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Ariane Riefer

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar