Fitbit – Der Google Assistant ist da

0

Die Smart Watches von Versa 3 und Sense von Fitbit bekommen mit einem neuen Update auch den Google Assistant aufgespielt.

 

Fitbit – Jetzt auch der Google Assistant am Handgelenk

Schon vor einer ganzen Weile hatte Fitbit bekannt gegeben, dass man neben Alexa auch den Google Assistant auf seine Smart Matches bringen möchte. Dies ist mit dem Update auf die Version 5.1 nun geschehen, sodass Nutzer einer Fitbit Versa 3 oder einer Versa Sense nun wählen können, welchen Sprachassistenten sie nutzen. Generell passt dies natürlich zu der baldigen Übernahme von Fitbit durch den Suchmaschinen-Riesen Google. 

Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, kontinuierlicher Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6+ Tage Akku
Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion; Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
229,22 €

Allerdings werden neben den beiden erwähnten Modellen keine weiteren Smart Watches von Fitbit mit dem neuen Update unterstützt. Zudem ist die Google Assistant Unterstützung zum jetzigen Zeitpunkt noch auf die englische Sprache beschränkt. Nutzer in Deutschland müssen sich wohl noch bis ins Jahr 2021 gedulden.

Die Smart Home Deals der Black Friday Woche an Tag 1

Wenn ihr euch zu diesem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar