Fitbit Sense – EKG Funktion in Europa freigegeben

0

Die Fitbit Sense kommt Ende September auf den Markt. Die integrierte EKG-Funktion hat nun die Freigabe der Behörden erhalten.

 

Fitbit Sense EKG-Funktion erhält Freigabe

Am 25. September ist der offizielle Marktstart der neuen Fitbit Sense. Bei der Vorstellung der Smartwatch musste das Unternehmen darauf hinweisen, dass die EKG-Funktion zum Start noch nicht verfügbar sein wird, da diese die notwendige Freigabe der Gesundheitsbehörden noch nicht erhalten hatte. Diese Freigabe ist nun erteilt worden, weshalb die EKG-Funktion im Oktober per Update aktiviert werden soll. Einen genauen Termin im Oktober nannte Fitbit bisher nicht.

Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends
Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion; Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
329,95 € 317,00 €

Die EKG-Funktion soll einen unregelmäßigen Herzschlag und auch Vorhofflimmern erkennen können, wie es zum Beispiel auch die Apple Watch kann. Die Zuverlässigkeit dieser Funktion musste allerdings erst in einer klinischen Studie bewiesen werden, was nun auch erfolgte.

Der Preis der Fitbit Sense liegt zum Verkaufsstart bei knapp 330 Euro. Sie ist in der Farben Mondweiß und Carbon erhältlich.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

ComputerBase

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar