PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Fitbit Versa 2 – Die neue Smartwatch mit Alexa Integration

0

Fitbit hat auf der IFA 2019 seine neueste Smartwatch vorgestellt, die Versa 2. Neben größerem Display und verlängerter Akkulaufzeit, bietet die neue Uhr noch einiges mehr!

 

Fitbit Versa 2 mit Amazon Alexa

Fitbit hat auf der IFA 2019 den Nachfolger der Versa vorgestellt. In der 2. Generation hat die Smartwatch nun ein größeres Display erhalten, dass jetzt zudem mit der OLED Technik ausgestattet ist. Das stromsparende Display sorgt zudem für eine längere Akkulaufzeit. Laut Angaben des Herstellers soll der Akku nun bis zu 5 Tage durchhalten.

Neben den Standard Tracking Funktionen wie Schrittzähler, Sauerstoffsättigung des Blutes und Hetzfrequenz, hat die Smartwatch auch ein umfassendes Schlaftracking erhalten. Mit der neuen Funktion “Smart Wakeup”, soll der Nutzer dann auch zum optimalen Zeitpunkt geweckt werden.

Für mich am spannendsten ist aber mit Sicherheit die neue Alexa Integration, mit der sich natürlich Dinge wie Wetter und Nachrichten, aber auch die Smarthome Geräte zuhause steuern lassen.

Verfügbar ist die Fitbit Versa 2 ab morgen dem 15. September und kann zum Preis von 199,95€ für die Standard, bzw. 229,95€ in einer Special Edition mit Gewebearmband bestellt werden.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar