Friends of Hue – Inoffizielle Schalter mit Batterie bei Amazon verfügbar

0

Bei Amazon ist ein neuer Friends of Hue Schalter gelistet, der im Gegensatz zu allen Anderen mit einer Batterie bestückt ist und leiser klickt.

 

Friends of Hue Schalter mit Batterie und ohne lautes Klicken

Vor einige Zeit gab es im Internet Berichte über ein neues Modul für Friends of Hue Schalter, welches mit einer Knopfzeller ausgestattet und dementsprechend viel leiser ist als normale Schalter mit EnOcean-Modul. Um diese Module vom Hersteller Sunricher wurde es dann aber ziemlich still und auch die Videos vom Hersteller auf YouTube verschwanden.

Als ich eben auf Amazon herumstöberte, ist mir dann ein Friends of Hue Lichtschalter aufgefallen, der eben genau dieses Modul integriert hat. Der Name Sunricher wird dabei allerdings nicht erwähnt. Stattdessen heißt das neue Produkt jetzt Green Power ZigBee Modul.

Schalter Dimmer mit Green Power ZigBee Modul getestet mit Philips Hue und Friends of Hue(FoH) als Unterputz und Aufputz Variante (FoH Batterie)
Schalten Sie Ihr Licht An oder Aus, Dimmen Sie es in maximal zwei Räumen gleichzeitig
49,99 €

Bei der Produktbezeichnung hat man wohl bewusst auf den Namen Friends of Hue verzichtet, sondern hat lieber die Formulierung “getestet mit Philips Hue und Friends of Hue” gewählt. Dies wird wohl daran liegen, dass es sich hier um kein von Signify zertifiziertes Gerät handelt.

Auch preislich ist der neue Schalter durchaus interessant, liegt er mit knapp 50 Euro nämlich etwas unter der sonst üblichen Preisgestaltung für Friends of Hue Schalter. Ich habe mir direkt einen solchen Schalter bestellt und werde euch nach der Lieferung berichten, wie sich der Unterschied zu einem normalen Friends of Hue Schalter darstellt.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Smarte Beleuchtung-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund ums Thema smarte Beleuchtung!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar