G20 – Topwirtschaftsmächte einigen sich auf Regeln für KI

2

Auf dem G20 Gipfel in Tsukuba haben sich die Topwirtschaftsmächte auf einige Regeln geeinigt, die von allen Staaten eingehalten werden müssen, die KI Technologien einsetzen oder entwickeln.

 

Wichtige Regeln für den Umgang mit KI

Trotz des derzeit tobenden Handelsstreits zwischen China und den USA, haben sich die Teilnehmer auf dem G20 Gipfel auch dem Thema KI gewidmet. Sie kamen zu dem Entschluss, dass beim Einsatz von KI, Rechtsgrundsätze, Menschenrechte und demokratische Werte respektiert werden müssen.

Ein weiterer Beschluss, den die OECD verabschiedete sagt jetzt, dass KI-Systeme “robust, gesichert und sicher”, während der gesamten Nutzungsdauer sein müssen und dürften dabei “keine unzumutbaren Sicherheitsrisiken” darstellen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Eine längst überfällige Regelung…. doch wie findet das Eingang in unsere Gesetzgebung? Wer kontrolliert die Einhaltung dieser Beschlüsse? Positiv finde ich das man sich überhaupt mal Gedanken um das Verhalten von KI in der digitalen Gesellschaft gemacht hat und nicht einfach ohne Hirn und reinem Verkaufsinteresse Roboter fabriziert….Wir sind auf dem richtigen Weg zur Integration unserer künftigen Mitbewohner, der Robotklasse!!!!

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.