Google Assistant Driving Mode in Maps mit frühem Preview

0

Der Google Assistant wird mit immer mehr Apps verzahnt, teilweise auch an immer zentralere Punkte gestellt. Auch der Driving Mode mit Google Maps bekommt den Assistant jetzt eingebunden. Allerdings noch immer nicht bei uns.

 

Google Assistant im Driving Mode in Maps

Nach den USA kommt nun auch Australien, England, Irland, Indien und Singapur in den Genuss des Google Assistant im Driving Mode. In der Maps App sieht man nun am unteren Rand auf der linken Seite das Mikrofon und rechts das Symbol um den Launcher zu öffnen. 

Der Launcher selbst ist wie im Titelbild zu sehen als Grid gestaltet. Kompatible Apps des Driving Mode werden dargestellt und auch Musik, Nachrichten und Telefonate können als weitere Bildschirme im Vollbildmodus von dort aus gestartet werden.

Bild: 9to5Google

To get started with driving mode, begin navigating to a destination with Google Maps and tap on the pop up to get started. Or, head to Assistant settings on your Android phone or say “Hey Google, open Assistant settings.” Then select “Transportation,” choose “Driving mode” and turn it on.

Das Update ist zwar bei uns noch nicht erhältlich, Voraussetzung ist aber neben dem passenden Standort Android 9.0 und mindestens 4GB RAM.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarthome / IoT Deutschland Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.