Google bietet Smart-Displays für Hotels an

0

Google bietet seine Smart-Displays für Hotels an, damit Gäste diese für verschiedene Zwecke auf den Zimmern nutzen können.

 

Hotelgäste sollen Google Smart-Displays für Services nutzen

Amazon hat es vorgemacht, jetzt zieht Google nach. Google bietet Hotels jetzt ihre Nest Smart-Displays an, welche Gästen auf den Zimmern zur Verfügung stehen sollen. Diese sollen darüber Musik hören oder auch verschiedenen Services des Hotels nutzen.

So sollen Gäste zum Beispiel per Sprachbefehl neue Handtücher ordern können oder auch auschecken können. Das Display soll dabei auch für jedes Hotel angepasst werden können und so eine Art Startbildschirm mit Logo und allen Informationen bereithalten. Nach einem Aufenthalt sollen Gäste über den Google Nest Hub auch ein Feedback in Form einer Bewertung abgeben können.

Google Nest Hub

In Deutschland gibt es zum Start noch keine Hotels, die an der Aktion teilnehmen. Auch in den USA sind es aktuell noch weniger als 10 Hotels, die sich mit Googles Smart-Displays ausstatten.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar