Google Chromecast und Nest zeigen bald Ort und Datum von Fotos an

0

Ab dem. 15. September werden bei Bildern auf Chromecast und Nest Displays auch Ort und Datum der Aufnahme angezeigt.

 

Google zeigt mehr Informationen zu eigenen Bildern an

Viele User nutzen Smart Displays auch für die Anzeige von eigenen Bildern als eine Art digitalen Bilderrahmen. Hier möchte Google nun eine kleine Änderung vornehmen und auf eigenen Bildern auch die Information zu Ort und Datum der Aufnahme anzeigen. Dieses Feature soll ab dem 15. September starten, schreibt ein Nutzer auf reddit, der eine entsprechende Info-Mail von Google erhalten hat.

Ab dem 15. September werden Ihre Fotos auf Ihren Google Nest-Displays und Chromecast-Geräten aktualisiert, um die Daten und Orte anzuzeigen, an denen sie aufgenommen wurden. Diese Informationen werden nur für Fotos angezeigt, in die Datums- oder Standortinformationen eingebettet sind. Wir hoffen, dass dieses Update Ihnen hilft, einige Ihrer Lieblingserinnerungen noch einmal zu erleben.

Die Funktion kann allerdings auch in den Einstellungen der Google Home App wieder deaktiviert werden, falls sie euch nicht gefällt.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar