Google Home Max wird eingestellt

0

Vor etwas über zwei Jahren war ich auf der IFA 2018 in Berlin, auf der der Google Home Max offiziell das erste Mal in Deutschland gezeigt wurde. Auf einem riesigen Banner prangerte das neue Flaggschiff von Google mit der Bezeichnung Max am Ende des Namens.

 

Das Ende des großen Google Home Max

Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
  • Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass,...
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten...
  • Sprachsteuerung für Ihre Musik – Streamen Sie Songs von...
199,99 €

Wie die Kollegen von Android Police berichten, ist das Ende des Google Home Max gekommen. Mit ursprünglich 399€ ist es der teuerste Smartspeaker eines Herstellers des eigenen Sprachassistenten. Google hatte bisher eher Pech, was seine eigene Speaker anging. Zu langsam kam der Erste auf den Markt, zu lange wurde er nicht überarbeitet und am Ende waren sie auch zu teuer. Als die Misere klar wurde, verschenkte Google regelrecht seine minis und gab ihn bei all möglichen anderen Einkäufen als Beigabe zu.

Der Google Home Max bildet zwar nach wie vor die Spitze im Audio Bereich und wurde auch sehr oft hoch gelobt, was aber dennoch nichts geholfen hat. Am Ende fiel der Preis immer weiter, was aber ebenfalls nichts mehr brachte. Nun ist das Ende eingeläutet!

Android Police hat auch eine offizielle Stellungnahme dazu bekommen:

Wir haben Google Home Max ausverkauft und werden das Gerät nicht mehr herstellen. Mit der Einführung von Nest Audio bieten wir eine Reihe großartiger Heim-Audio-Lösungen, insbesondere mit zwei Nest-Audios, die für Stereoklang gepaart sind.

Bestehende Google Home Max-Nutzer sollten sich keine Sorgen machen, da sie keine Änderung in ihrem Dienst sehen. Wir werden weiterhin Software-Updates und Sicherheitskorrekturen für Google Home Max-Geräte anbieten. Wir sind bestrebt, für alle unsere Assistant-fähigen Produkte großartigen Sound und Funktionen für das gesamte Heim-Audio bereitzustellen.

Nach wie vor findet man aber noch Restposten, was es für einige durchaus interessant sein könnte, das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Schlecht ist er nämlich keinesfalls!

Hab ihr einen Google Smartspeaker im Einsatz? Erzählt doch mal welcher eure Wahl war.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar