PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Google Home Mini – Update führt zu Defekt

0

Im Netz häufen sich die Meldungen von Nutzern, dass ein Firmwareupdate die Smart-Speaker Google Home und Home Mini unbrauchbar macht.

 

Google Home: Defekt durch neue Firmware?

Eigentlich sind Firmwareupdates ja etwas Positives. Sie bringen neue Features auf ein Gerät oder schließen Sicherheitslücken. Anders aber im aktuellen Fall bei den Smart-Speakern von Google. Hier findet man in den einschlägigen Foren immer mehr Meldungen von Nutzern, deren Google Home oder Google Home Mini nach einem Update der Firmware den Geist aufgegeben hat.

Laut Google gibt es für das Problem aktuell keine Lösung. Abhilfe verschaffe nur ein Austausch des Gerätes. Grade dies führt aber zu einer weiteren Frage: Wer zahlt den Austausch? Für Nutzer, deren Gerät sich noch in der Garantie befindet, stellt die Situation kein Problem dar. Für alle anderen könnte es jedoch schlecht aussehen. Obwohl ja der Fehler eigentlich bei Google liegt, da ja deren Update die Geräte “zerstört” hat, melden viele Nutzer, dass sich der Kundensupport in vielen Fällen weigert das Gerät zu tauschen. Hier hätte man eigentlich auf eine kundenfreundlicher Lösung hoffen können, da Google den Google Home Mini ohnehin zu zahlreichen Anlässen verschenkt.

Könnt ihr vielleicht auch von einem solchen Firmware-Problem berichten?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar