Google Neuerungen sorgten für Probleme mit dem Google Assistant

0

In den letzten Tagen kam es immer wieder vor, dass Google Assistant Nutzer ihre Geräte nicht mehr via Sprache steuern konnten. Hierzu hat Google nun ein Statement abgegeben. Dieses lässt jedoch auch wieder Fragen offen. Zumindest teilweise.

 

Steuerung smarter Google Assistant Geräte war nicht mehr möglich

LG WK7 ThinQ Speaker (mit integriertem Google Assistant) schwarz
30W Lautsprecher mit Meridian Soundtechnologie; Google Assistant Lautsprecher mit Googlecast Integration
84,90 € −14% 72,90 €

Google erklärte unlängst, dass durch ein „limitiertes Experiment“ eine „limitierte Anzahl“ an Nutzern betroffen gewesen sei. Weitaus mehr Infos gibt es hierzu nicht. Interessant wäre ja schon, um welches „Experiment“ es hier genau ging und was Google hiermit bezwecken wollte. Im Original hieß es hierzu: „Upon investigation, we found this issue was connected to a limited experiment that had been rolled out to a limited number of people.”

Das Problem wurde nun – ebenfalls laut offizieller Stellungnahme – behoben, so dass die Sprachbefehle wieder angenommen werden. Und selbstverständlich entschuldigt man sich für etwaige Umstände.

Immer noch Probleme bei gemeinsamer Google Assistant- und Android Auto Nutzung

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

smartdroid.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar