Hermes und Volkswagen fahren mit Sprachassistent „Neo“ – Pilotprojekt

0

Wie Hermes auf der eigenen Presseseite mitteilt, starten sie demnächst ein Pilotprojekt in London mit dem Sprachassistent „Neo“ von Neohelden. Ende 2019 riefen sie den Start-up-Wettbewerb „Future Logistics Challenge“ ins Leben, um Lösungen zur Optimierung von Zustellprozessen zu finden.

 

Hermes und VW fahren mit Sprachassistent „Neo“

Neohelden hat sich mit Sprachassistent „Neo“ unter 180 Bewerbungen als einer von zwei Gewinnern durchgesetzt. Das Pilotprojekt startet nun in Großbritannien / London. Mobilität und Logistik sind sehr dynamische Entwicklungsfelder, hinzu kommt der seit Jahren anhaltende, und durch die Corona-Pandemie nochmals verstärkte, Trend steigender Paketmengen.

Paketlogistik ist sicherlich eines der größten Herausforderungen bei der Zustellung von Paketen. So ist die “letzte Meile” die teuerste im gesamten Prozess von der Bestellung bis zur Lieferung. Hier wollen natürlich alle Lieferdienste so optimal es nur geht unterwegs sein. 

Das Karlsruher Start-up Neohelden hat sich als Ziel gesetzt, ein breites Spektrum von Unternehmensprozessen mit dem Sprachassistenten „Neo“ zu optimieren. Im Rahmen des Pilotprojekts mit Hermes und Volkswagen Nutzfahrzeuge wurde die sprachbasierte App auf die Herausforderungen rund um die Paketzustellung angepasst, um die Touren bestmöglich zu unterstützen. Das System kann per Sprachbefehl als auch per Touchscreen bedient werden. Es liefert Informationen zum Namen des Empfängers, Adresse und der Art der Zustellung. Hinzu kommen Informationen zu einem alternativen Abstellort beziehungsweise die Angaben zu einem präferierten Nachbarn für die Zustellung. Gerade bei hohen Paketmengen, starkem Verkehrsaufkommen oder unbekannten Zustellgebieten kann der smarte Assistent „Neo“ eine wertvolle Unterstützung sein und kostbare Zeit sparen.

Der Pilottest erfolgt im März 2021 im Großraum London und wird dort u.a. auch im Innenstadtbereich erprobt. Der Sprachassistent wurde für die Testphase speziell auf die Anforderungen der Paketzustellung in Großbritannien angepasst. Dort gesammelte Erkenntnisse werden relevante Schlüsse für den deutschen Markt zulassen und sich auf die Paketzustellung in Deutschland übertragen lassen, so Hermes. Ich bin gespannt, da Hermes hierzulande nicht mein favorisierter Lieferdienst ist – in einer Großstadt.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

(via)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.