Home Assistant – Haier verbietet den Einsatz von Plugins (Update)

1

Haier möchte scheinbar nicht, dass es Plugins zur Home Assistant-Integration gibt und möchte, dass Plugins dazu entfernt werden.

Home Assistant – Haier verbietet den Einsatz von Plugins

Update

Haier hat nun unerwartet auf die Vorwürfe reagiert. Haier sagte aus, dass sie sehr für Anwendungen auf IoT-Plattformen sind. Haier Europe hat zudem den Entwickler der Plugins auf ein Gespräch mit der IoT-Abteilung von Haier eingeladen. Man ist sehr an einer künftigen Zusammenarbeit interessiert, um die Codes und Plugins zu optimieren. Man ist bestrebt, das Plugin auf die Ziele zur Kostenkontrolle von Haier abzustimmen. Haier hat das Plugin bemerkt, da es viele Anfragen via Amazons AWS an Haier gab.

Home Assistant ist eine Smarthome-Plattform, die vorwiegend durch die eigenen zahlreichen Nutzer und Anwender lebt. Denn diese entwickeln stets weitere Plugins und Anwendungen, die verschiedenste Geräte von verschiedensten Herstellern einbinden lässt.

Dass so manch ein Hersteller das nicht gut findet, haben wir euch bereits berichtet. Konkret wollte Chamberlain Gruppe die eigene Integration nicht haben. Jetzt geht der Branchenriese Haier ebenfalls gegen solche Plugins vor. Der Entwickler der Haier-Plugins namens Andre Basche hat man somit erklärt, dass die Codes und Plugins verschwinden sollen, da sie nicht mit den Nutzungsvereinbarungen von Haier übereinstimmen bzw. dadurch ein erheblicher Schaden für Haier entsteht. Sollten die genannten Forderungen nicht ausgeübt werden, so möchte man rechtliche Schritte einleiten.

Die Integration erlaubte die Einbindung von Geräten wie Waschmaschinen, Kühlschränken und mehr. Jetzt wird sich das jedoch wohl ändern. Ob das nun gut oder schlecht ist, sei mal dahingestellt. Schade ist unserer Meinung nach, dass viele Hersteller gegen solch eine Home Assistant Integration vorgehen, meist aus eigenen finanziellen Gründen.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smarthome / IoT Deutschland Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

via



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.