Homematic IP präsentiert neue Wiegand-Schnittstelle

0

Homematic IP hat jetzt eine Wiegand-Schnittstelle für die Integration von Code-Schlössern, Fingerprintsensoren und Lesegeräten im Sortiment.

Homematic IP Wiegand-Schnittstelle bei Amazon

Das Unternehmen eQ-3 hat eine Homematic IP Wiegand-Schnittstelle in sein Sortiment aufgenommen. Mit diesem können Wiegand-fähige Code-Schlösser, Fingerprintsensoren und auch Karten-/Transponderlesegeräte in ein Homematic IP System integriert werden.

Die Schnittstelle ist sehr kompakt und misst nur 5,2 x 5,2 x 1,4 cm. So ist die Installation in normalen Unterputzdosen problemlos möglich. Es gibt acht virtuelle Eingangskanäle, welche individuell mit Wiegand-Codes verknüpft werden können. Codes können dann, in Verbindung mit weiteren Homematic IP Geräten, die Beleuchtung, das Garagentor oder den Alarmmodus steuern.

Die Schnittstelle besitzt zudem je einen Eingang für den Anschluss eines Klingeltasters sowie eines Sabotagekontakts. Über einen Schaltausgang kann entweder eine LED oder auch eine Klingel angeschlossen werden

Bildquelle: Amazon

Preis und Verfügbarkeit der HmIP-FWI

Die Wiegand-Schnittstelle ist ab sofort bei Amazon erhältlich und kostet knapp 60 Euro.

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.