HomePod mit Display und Kamera für FaceTime-Anrufe?

0

Laut dem Analysten Mark Gurman, arbeitet Apple an mehreren neuen Versionen des HomePod. Auch ein neuer HomePod mini soll kommen.

Keine Neuauflage des großen HomePod geplant

Über neue Versionen des Apple HomePod gab es bereits in der Vergangenheit immer wieder Gerüchte. So ist auch die Idee eines HomePod mit Display nicht vollkommen neu. Angefeuert werden eben solche Gerüchte nun wieder durch den bekannten Leaker Mark Gurman. Dieser spricht in seinem letzten Newsletter von mehreren neuen Varianten, erteilt jedoch dem großen Update als neue Version eine Absage.

Bild: Parker Ortolani

Am interessantesten ist wohl weiterhin ein HomePod, der gleichzeitig auch als AppleTV dient. So kann man sich wohl hier am besten eine Art Echo Show vorstellen, also ein Smart-Display mit integrierter Kamera. Dadurch wären dann auch FaceTime-Anrufe auf einem solchen HomePod denkbar. Laut Gurman soll auch der HomePod mini einen Nachfolger erhalten. Ein absolut sinnvoller Schritt, denn der kleine HomePod war ein voller Erfolg für Apple und verkaufte sich nach seinem Marktstart wie geschnitten Brot.

Wir dürfen also sehr gespannt sein, wann uns Apple mit neuen Smart Speakern beglücken wird. Neben diesen hat Apple ja auch noch andere spannende Projekte in der Pipeline, wie insbesondere die smarte Brille Google Glass.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer „Smart Speaker Gruppe“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zu sämtlichen Smart Speaker Themen austauschen kannst!

via

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.