Huawei arbeitet an Lösungen für autonomes Fahren und will Auto bis 2025 entwickeln

0

In der letzten Woche verkündete Huawei, das sie bereits an Lösungen zum autonomen Fahren arbeiten und als Ziel haben, bis 2025 ein komplett fahrerlosen Pkw zu bauen. Hierbei muss nicht zwingend Huawei das Auto bauen, Huawei will in erster Linie die notwendigen Sensoren dafür entwickeln.

 

Huawei –  Alternative zu Tesla?

Während des 13. China Automotive Blue Book Forums hielt Wang Jun, Präsident der Huawei Smart Car Solutions, eine Rede. Wang sagte, dass das Huawei-Team an Lösungen für autonomes Fahren arbeitet und das Ziel hat, bis 2025 einen wirklich fahrerlosen Pkw zu bauen.

Der Leiter des Smart-Car-Geschäfts von Huawei erwähnte, dass es wichtig ist, ein Anwendungsökosystem für smarte Autos zu schaffen und eine neue Version des Cockpit-Systems zu entwickeln. Den Informationen zufolge werden die Smart-Car-Lösungen und das Cockpit von der HarmonyOS-Software angetrieben. Wang betonte, dass HarmonyOS in allen zukünftigen Smart-Car-Lösungen zum Einsatz kommen wird.

Da Huawei jetzt schon fleißig Bestellungen für das SERES SF5 Smart Car entgegen genommen hat (bisher über 10.000 Bestellungen), liegt es nicht ganz so fern das sie auch in diesem Markt mitmischen können – zumindest in Fernost vorerst. Das Auto wird gemeinsam von SERES und Huawei gebaut und verfügt über verschiedene Huawei-Smart-Car-Technologien. 

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.