Hue Essentials – Bald auch mit Support für Leuchten von LIFX

0

Die Hue Essentials App unterstützt bald auch die Leuchtmittel von LIFX. Dafür gibt es jetzt das offizielle Go von LIFX.

 

LIFX mit Hue Essentials App steuern

Die Hue Essentials App stellt eine Alternative zur original App von Philips Hue dar. Hier hat man als Anwender um einiges mehr Möglichkeiten, sein smartes Beleuchtungssystem nach den eigenen Bedürfnissen zu personalisieren.

Jetzt soll auch die Unterstützung für Leuchtmittel vom Hersteller LIFX folgen. Dieser hat einige WLAN-Leuchtmittel im Sortiment, die nun vom Hersteller offiziell für die Hue Essentials App zertifiziert wurden.

Generell finde ich die Leuchtmittel von LIFX ziemlich interessant, da sie ein besonders angenehmes Licht mit sehr straken Farben wiedergeben. Bei mir sorgt beispielsweise der LIFX Beam für die passende Hintergrundbeleuchtung an meinem Schreibtisch.

LIFX Beam Kit, WLAN-fähige modulare LED Light Bars, 6 Leuchten + 1 Eckteil
Einfache Einrichtung, Eingebaute WLAN- und LIFX-Cloud-Anbindung.; Einstellbar und dimmbar.
199,90 €

Mit der Hue Essentials App soll es im späteren Verlauf auch möglich sein, eine Sync-Funktion für PCs oder Fernseher umzusetzen. Arbeiten daran laufen bereits und auch eine Beta gibt es schon.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Smarte Beleuchtung-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund ums Thema smarte Beleuchtung!

SmartLights

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar