IFTTT Änderung in der Integration des Google Assistant

1

IFTTT informiert gerade seine Anwender, dass die bestehenden Service-Verbindungen getrennt und alle Applets archiviert werden.

Was ist IFTTT?

Die Abkürzung IFTTT steht für „if this then that“ also auf Deutsch „Wenn dies, dann das“, damit ist die Verknüpfung von Ereignissen oder Triggern mit Aktionen gemeint. Nun informiert IFTTT seine Anwender, die den Google Assistant eingebunden haben, dass man einige Änderungen an den Applets vorgenommen hat. Der Grund dafür ist, dass es durch die Änderungen seitens Googles eine neue Integration gibt. Deswegen werden bestehende Services getrennt und Applets archiviert. Die Änderungen treten zum 31. August 2022 in Kraft. Somit bist du erstmal vorgewarnt 😉

IFTTT möchte weiter eng mit Google zusammenarbeiten, um die neue Integration noch zu verbessern. Das bedeutet, dass bestehende benutzerdefinierte Auslöserphrasen wie „Ok, Google lass die Lichter blinken“ nun eine zusätzliche Auslöserphrase wie „Ok Google, aktiviere lass die Lichter blinken“ benötigen. Die Authentifizierung, die derzeit von einem Benutzer über die IFTTT-Website oder mobile Apps initiiert werden kann, funktioniert jetzt nur noch auf mobilen Geräten und erfordert, dass der Benutzer die Google Home App herunterlädt. Und anschließend im Abschnitt „Arbeitet mit Google“ unter Einstellungen initiiert.

Falls du in diesem Bereich unterwegs bist, ist es für dich sinnvoll auf der IFTTT Seite zuschauen. Eine Anleitung wie du deine alten Applets wiederherstellen kannst, wird da ziemlich gut erklärt. Solltest du von dem, was ich schreibe Nichts verstehen, dann brauchst du dich nicht damit beschäftigen 🙂

Quelle

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Na super, was hat Google sich bei dem Mist gedacht. Ich nutze einige verschiedene Phrasen. Denke wenn das tatsächlich so bescheuert wird wie ich mir vorstelle steige ich auf Alexa um… Wäre schön ein paar Hintergrundinformationen zu erhalten warum google etwas was viele Jahre so genutzt wird einfach verschlimmert.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.