iRobot Genius – Saugroboter des Marktführers werden noch intelligenter

0

Mit iRobot Genius kommt eine neue Plattform in die iRobot Home App, welche das Reinigungsverhalten der Saugroboter personalisiert.

 

iRobot Saugroboter passen sich individuellem Reinigungsverhalten an

iRobot hat heute eine neue Plattform für die neu gestaltete iRobot Home App vorgestellt. Mit iRobot Genius soll such das Reinigungsverhalten der Saug- und Wischroboter an den Alltag und das individuelle Verhalten der Nutzer anpassen. 

iRobot Genius

iRobot Saugroboter können gezielt zu bestimmten Orten geschickt werden.

iRobot bot seinen Kunden als erster Hersteller von Saugrobotern die Möglichkeit, die Haushaltshelfer auch per Sprachbefehl gezielt in bestimmten Räumen reinigen zu lassen. Nach diesem Vorbild kommt nun auch die Möglichkeit dazu, die Saugroboter an benutzerdefinierte Reinigungsbereiche zu schicken. So kann man beispielsweise den Bereich vor dem Sofa oder um den Hundekorb herum als solche Bereiche festlegen und den Saugroboter gezielt dort hinschicken. Zudem erkennen die Saugroboter Zonen, die besonders häufig verschmutzt sind und schlagen diese dem Nutzer proaktiv als einen Reinigungsbereich vor.

Um dieses Maß an Anpassung an die Lebensgewohnheiten der Nutzer zu erreichen, muss sich die Intelligenz der Roboter von den Begrenzungen der Autonomie lösen. Die Intelligenz unserer Roboter ist personalisiert und reagiert auf die Gewohnheiten und Vorlieben der Anwender. Damit haben diese ein höheres Maß an Kontrolle darüber, wann, wo und wie ihre Roboter reinigen.

Colin Angle, CEO von iRobot

Ereignisbasierte Automationen und Favoriten

Die Saugroboter von iRobot sollen zukünftig auch den richtigen Zeitpunkt für die Reinigung erfassen. So sollen die Roboter anhand des Verhaltens der Nutzer und in Verbindung mit anderen, vernetzten Smart Home Geräten erkennen, wann jemand zu Hause ist und wann nicht. So kann zum Beispiel von einem über IFTTT vernetzten Smartlock die Information kommen, dass die Wohnungstür verschlossen wird und der Saugroboter startet den Reinigungsvorgang. Bei der Rückkehr des Nutzers kann die Reinigung automatisch beendet werden. Auch standortbasierte Dienste wie Life360 können dem Saugroboter als Informationsquelle dienen.

Mit neuen Favoriten können ganz persönliche Reinigungsabläufe erstellt werden. So kann eine Routine mit dem Namen “Nach dem Essen” zum Beispiel unter dem Esstisch und vor der Küchenzeile reinigen.

iRobot Genius

Empfohlene Schutzbereiche und saisonale Empfehlungen

Sollte es an Stellen in der Wohnung häufig zu Problemen bei der Reinigung kommen, können diese vom Saugroboter als Schutzbereiche vorgeschlagen werden. Saisonale Empfehlungen können zum Beispiel eine höhere Anzahl an Reinigungsvorgängen in der Pollenzeit für Allergiker oder in der Fellwechsel-Zeit für Hundebesitzer sein.

Das Update und die neue iRobot Home App stehen allen Nutzern ab heute zur Verfügung.

iRobot Roomba i7+ (i7556) Saugroboter, automatische Absaugstation, intelligente Raumerfassung, Zeitplanreinigung, 2 Multibodenbürsten, WLAN Staubsauger Roboter, App-Steuerung, Ideal für Tierhaare
  • iRobot verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit...
  • Staubsaugen erledigt sich jetzt monatelang von selbst. Mit...
  • Reinigt, wann, wo und wie Sie es wollen. - Dank Imprint...
1.199,00 € 999,99 €

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Saug- und Wischroboter-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund um Saug- und Wischroboter!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar