iRobot Roomba Combo – Der neue Saugroboter aus alten Ecovacs Teilen

0

Für einen meiner nächsten Tests habe ich mir den iRobot Roomba Combo bei Amazon bestellt und staunte gerade nicht schlecht, als ich das Paket öffnete. Einige Teile des Roboters kamen mir ziemlich bekannt vor!

 

iRobot Saugroboter mit Ecovacs Teilen aus 2017

iRobot Roomba Combo-Saug-Wischroboter Über WLAN verbundener Saugroboter mit Mehreren Reinigungsmodi - Leistungsstarkes Staubsaugen - Tägliches Wischen
  • iRobot verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit...
  • Leistungsstarkes Staubsaugen - Entfernt für Sie mit einer...
  • Saubere und frische Böden, jeden Tag - Das Wischsystem...
349,99 €

Der Roomba Combo ist das neuste Modell von iRobot, das erst kürzlich in Deutschland auf den Markt gebracht wurde. Dabei handelt es sich um einen Roboter aus dem preisgünstigen Bereich, zumindest wenn man das Lineup von iRobot betrachtet. 349€ kostet das Gerät, das nun als erstes von iRobot sowohl Saugen als auch Wischen kann. Die Navigation findet mit Hilfe von Bodenerkennungssensoren statt und soll logisch ablaufen. Laser oder Kameranavigation besitzt er aber nicht. Wie das funktioniert, werden wir uns dann aber natürlich in einem ausführlichen Test auf YouTube anschauen. Jetzt aber erst einmal zurück zu den verwendeten Teilen.

Einige der Komponenten des neuen iRobot Roomba Combo sehen nahezu baugleich zu jenen von Ecovacs aus, die auch bereits im Deebot Ozmo 930 & 960 zum Einsatz kamen. Untereinander kompatibel sind zwar nicht alle Parts, die Ähnlichkeit ist aber nicht von der Hand zu weisen. Auch was die Haptik angeht, fühlen sich die Teile gleich an.

Nach genauerer Betrachtung findet man dann aber doch noch Teile, die baugleich und untereinander kompatibel sind. Das sind zum Beispiel die Hauptbürste, die beiden Seitenbürsten und das kleine Reinigungswerkzeug. Staubbehälter, Wassertank und Wischplatte ähneln sich zwar sehr, sind aber eben nicht identisch. Auch die Bedienknöpfe unter der Abdeckklappe, der An & Aus Schalter, sowie der Reset Button sind sich ziemlich ähnlich. Parallelen also an allen Ecken und Enden. 

 

Nun stellt sich natürlich die Frage, was da los ist?

Bisher hat iRobot immer eigene Produkte auf den Markt gebracht, die auch von den Teilen und der Verarbeitung her eindeutig als iRobot Produkt zu identifizieren waren. Jetzt bedient man sich wohl an den alten Teilen von Ecovacs, die wohlgemerkt in der Vor- Vor- Letzten Generation zum Einsatz kamen, nämlich beim Ozmo 930/960. Danach folgten dann der Ozmo 920/950 und nun seit 2020 die T8/T8AIVI Familie.

ECOVACS DEEBOT OZMO 950 - Saug- & Wischroboter - 2-in-1 Staubsauger-Roboter mit Wischfunktion & intelligenter Navigation - Google Home, Alexa- & App-Steuerung
  • Kehren, Staubsaugen und Schrubben auf einmal - alles mit...
  • Smart Navi 3.0: Mit der Lasernavigation erstellt der...
  • Mit der ECOVACS HOME-App werden mit dem Mobiltelefon auf der...
599,00 € 418,95 €

Was denkt ihr steckt da hinter? Scheinbar bietet iRobot hier einen “neuen” Saugroboter an, der aus alten Teilen von Ecovacs zusammengebaut wurde. Immerhin zahlen wir bei einem Roomba Combo fast den gleichen Preis wie bei einem Ozmo 950, welcher allerdings einiges mehr zu bieten hat!

Schreibt uns eure Meinung doch mal in die Kommentare!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr wollt mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tretet doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar