Konzept Design Idee für Apple HomePod TV!

0

Ich habe im Internet was extrem cooles entdeckt und will euch das natürlich nicht vorenthalten. Die Kollegen von 9to5Mac haben einen Konzeptentwurf für einen HomePod TV entwickelt. Das Ergebnis ist wirklich erstaunlich.

Kombination aus HomePod, iPad und dem Apple TV!

Smarte Displays wie Google Nest Hub oder Amazon Echo Show sind sehr beliebt. Auch smarte Lautsprecher verkaufen sich mit einem Display deutlich besser.

Warum also nicht auch bei Apple? Stellt euch vor, ihr nehmt die vorhandenen Geräte und Techniken von Apple und mixt sie zu einem völlig neuen Gerät zusammen. Und genau das haben die Erfinder von 9to5Mac getan. Und das ist dabei heraus gekommen: Ein innovativer  Apple HomePod TV.

Das Retina Display vom iPad wurde an einen verkleinerten iMac Standfuß montiert und schon haben wir ein perfektes SmartHome Display. Wenn das Gerät nicht in Gebrauch ist, können die Zifferblätter der Apple Watch oder Kalendereinträge und Push-Nachrichten angezeigt werden. Genau wie bei der Apple Watch kann das Ziffernblatt einfach gewechselt werden, indem der Finger auf dem Display gedrückt gehalten und zum nächsten Ziffernblatt geswiped wird.

Bild: 9to5Mac

Bildschirmschoner sind bei Apple Geräten auch sehr beliebt. Ein Schwenk über eine Stadt bei Nacht oder apple-typische Berge und Klippen, können als Hintergrund für das SmartHome Display eingestellt werden.

Bild: 9to5Mac

Und natürlich verfügt der Konzeptentwurf für das neue Apple Gerät über eine Audiofunktion und einen Sprachassistent. Hier kann Siri ganz einfach wie beim bekannten HomePod mini genutzt werden. Die HomePod Lautsprecher wurden auch nicht vergessen. Musik und Musikvideos können zudem gleichzeitig abgespielt werden. Das alles ist zwar nicht wirklich neu, aber eben in einem Gerät kombiniert.

Bild: 9to5Mac

Der HomePod TV wäre natürlich auch einsatzbereit für FaceTime. Die Kameras sind ja bereits in vielen Apple Geräten verbaut. So wäre es kinderleicht die Kamera zum Beispiel von dem Macbook zu übernehmen. Oder stellt euch mal vor, der HomePod TV würde eine TrueDepth Kamera bekommen und verschiedene User erkennen.

OMOTON Tablet Ständer, Tablet Stand, Verstellbare Tablet Halterung...*
  • ⚡1. Kompatible Modelle: Der Tablet Ständer ist perfekt...
  • ⚡2. Winkelverstellung: Mann kann sich den Winkel des...
  • ⚡3. Anti-Rutsch Gummi Pads: Die Unterseite des Ständers...
16,99 €

Ich bin zwar der Meinung, dass wir mit einem iPad und einem iPad Ständer können bereits all diese Dinge tun können. Aber es ist wirklich erstaunlich was sich die Kollegen von 9to5Mac hier ausgedacht haben. Wie findet ihr so etwas? Macht es Sinn, dass Apple speziell für diesen Zweck ein smartes Display auf den Markt bringen sollte?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: 9to5Mac

Über den Autor

Sam Günyer

Mein Name ist Sam und ich bin 1986 geboren. Hauptberuflich bin ich Wirtschaftsingenieur. Ich bin Hobby Youtuber und ich liebe alles was mit Technik zutun hat. Ich gehöre in die Kategorie TechnikNerd. Durch Youtube habe ich Florian und Karim kennen gelernt. Als die beiden mich gefragt haben, ob ich auch meine eigenen Beiträge verfassen möchte, konnte ich einfach nicht nein sagen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar