Künstliche Intelligenz in Deutschland – Landkarte zeigt was wir können!

0

Immer wieder heisst es, Deutschland verliere den Anschluss rund um die Themen KI. Viele von uns denken dabei wohl auch als erstes an Sprachassistenten, von denen alle bekannten Systeme aus dem Ausland kommen. Eine Landkarte der Plattform Lernende Systeme zeigt nun aber sehr schön, wo, wie und was wir können!

 

Die Landkarte zeigt über 500 Anwendungen

Künstliche Intelligenz: Einblick in Machine Learning, Deep Learning, Neuronale Netze, NLP, Robotik und das Internet der Dinge
Raschke, Fabian (Autor); 63 Seiten - 31.01.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)
9,76 €

Die Landkarte der Plattform Lernende Systeme zeigt sehr gut, wie sich über 500 Projekte aus gut 90 wissenschaftlichen Instituten und Institutionen mit dem Thema KI beschäftigen. Dabei bildet die Karte die Institutionen und die Schwerpunkte der jeweiligen Systeme ab und lassen sich dabei filtern.

Karl-Heinz Streibich, der Co-Vorsitzender der Plattform Lernende Systeme und Präsident von Acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften), erklärt:

In der KI-Forschung ist Deutschland seit vielen Jahren im internationalen Vergleich gut aufgestellt. Es gilt nun, diese zur internationalen KI-Spitzenforschung auszubauen und ihre Ergebnisse in konkrete Anwendungsfelder der Wirtschaft zu überführen. Mit unserer KI-Landkarte machen wir sichtbar, wer in Deutschland zu welchen KI-Themen forscht. Damit schaffen wir die Basis für Technologietransfer.

In vielen Bereichen findet das Thema KI bereits Anwendung, auch wenn es auf Anhieb nich so offensichtlich ist. Gerade im Bereich Verkehr ist schon viel vorhanden. Automatische Verkehrszeichenerkennung, allgemeine Assistenzsysteme und natürlich die ersten Versuche des autonomen Fahrens.

–> Hier könnt ihr euch die Landkarte der Plattform Lernende Systeme anschauen!

Wichtig für Deutschland ist es in der Zukunft, weiterhin an den Schlüsselpunkten zu forschen und international mit vorne dabei zu bleiben. Dieses Know How sorgt dann dafür, nicht den Anschluss an die Führenden zu verlieren.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar