Leak enthüllt Details zur Amazfit T- Rex Pro

0

Ein Leak im Internet enthüllt Design, Funktionen und Preis der Amazfit T- Rex Pro Smartwatch.

Details zur robuste Amazfit T- Rex Pro enthüllt

Amazfit Smartwatch T-Rex 1,3 Zoll Outdoor digitale Uhr wasserdichte...
Amazfit Smartwatch T-Rex 1,3 Zoll Outdoor digitale Uhr wasserdichte...*
  • 【Militärischer Qualitätsstandard】Outdoor-Smartwatch...
  • 【Idealer Sportbegleiter】 5 ATM wasserdichtes Smartwatch...
  • 【Haltbarer Akku】20 Tage Akkulaufzeit bei einem typischen...
87,19 €

Ein umfangreicher Leak hat Details zu der Huami Amazfit T- Rex Pro veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine robuste Outdoor- Smartwatch mit einem 1,3 Zoll AMOLED- Display, BioTracker 2- Sensor und extrem langer Akkulaufzeit. 

Das Design der neuen Amazfit T- Rex Pro hat sich nach den Leak- Bildern zu urteilen im Vergleich zur Amazfit T- Rex kaum verändert. Das 47,7 x 47,7 x 13,5 große, runde Polycarbon- Gehäuse soll noch robuster sein und nach 10 ATM zertifiziert sein. Damit wäre sie bis zu einer Tiefe von maximal 100 Meter wasserdicht. Das Gewicht soll bei 59,4 Gramm inklusive des Silikon- Armbandes betragen.

Die Akkulaufzeit soll durch den 390 mAh- Akku bei normaler Nutzung 18 Tage betragen und bei durchgängiger Nutzung des integrierten GPS, 40 Stunden durchhalten. Die Auflösung des mit Gorilla Glass geschützten Displays soll 360 x 360 Pixel betragen.

Durch den optischen BioTracker 2- Sensor soll die Herzfrequenz aufzeichnen. Zudem soll die Amazfit T- Rex Pro mit einem Gyroskop, einem Beschleunigungssensor, einem Umgebungslichtsensor und einem Barometer ausgestattet und mit allen Smartphones kompatibel sein, die mindestens Androids 5.0 bzw. iOS 10.0 und Bluetooth 5.0 Low Energy unterstützen. 

Die Amazfit T- Rex pro soll in Europa mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169,90 € auf dem Markt angeboten werden. Wann dies der Fall sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt, weil die Uhr noch nicht offiziell präsentiert wurde. Es wird aber davon ausgegangen, dass Amazfit dies bald tun wird.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns doch ein Kommentar