LG wird weiteren TV Marken die Nutzung der webOS Smart TV-Plattform ermöglichen

0

Laut einer offiziellen Pressemeldung aus dem Hause LG wird webOS nun auch für andere TV-Anbieter freigegeben.

webOS soll so mehr und mehr zu einer Plattform werden, die von mehreren Partnern genutzt werden kann, ohne dass eigene Systeme entwickelt werden müssten.

 

Mehr als 20 Partner sind an Bord

LG 55UN71006LB 139 cm (55 Zoll) UHD Fernseher (4K, Triple Tuner...*
Prozessor: Quad Core Prozessor mit AI Soundrung und AI Sound
799,00 € 479,00 €

In besagter Pressemeldung ist unter anderem davon die Rede, dass mittlerweile mehr als 20 Partner mit an Bord seien, unter anderen auch Universal Electronics, Nuance und Realtek. In Zukunft werden „voraussichtlich“ noch weitere Marken folgen.

Laut Park Hyoung-sei, dem Präsidenten der LG Home Entertainment Company, handelt es sich bei webOS um „eine der einfachsten und bequemsten Möglichkeiten, um auf Millionen von Stunden an Film- und Fernsehgenuss zuzugreifen“.

Die Plattform soll es ermöglichen, auch mit anderen Geräten das gleiche Nutzererlebnis wie auf einem LG zu erfahren. Auch die nutzbaren Funktionen sind entsprechend gleich.

Zattoo App jetzt auf LG Smart-TVs verfügbar

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Pressemeldung: LG

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar