Little Signals: Googles neue Smart Home Helferlein!

0

Google hat vor einigen Tagen ein neues Konzept vorgestellt. Little Signals. Diese neuen Geräte sollen dezent signalisieren, dass irgendetwas im Busch ist, ohne dass die Alarmanlage direkt losgeht.

Air, Button, Movement, Rhythm, Shadow und Tap sind Little Signals!

Unsere Smart Home Geräte funktionieren wunderbar. Allerdings hat das Ganze einen ganz großen Nachteil. Hier und da blinkt ein Licht, die Farbe unserer Lampen ändern sich, weil die Luftqualität nicht gut genug ist. Ständig passiert um uns herum irgendetwas und wir werden abgelenkt. Und diese Ablenkung wird sich immer mehr vermehren. So die Forscher von Google.

Google will genau das vermeiden und stellt deshalb das neue Konzept Little Signals vor. Eben kleine Helferlein, die uns sanft benachrichtigen.

  • Air arbeitet mit Luft. Air ist kein Ventilator. Dieses Gadget sorgt für kleine Windstöße, womit es zum Beispiel eine Pflanze in Bewegung setzen kann. Air kann außerdem vibrieren.
Little Signals

Bild: Google

  • Button kann sich heben und senken. Dadurch entsteht eben ein Signal. Eine pulsierende Bewegung signalisiert eine aktive Aufgabe.
Little Things

Bild: Google

  • Movement besteht aus sieben Stäben, diese können einzeln in der Höhe verstellt werden. Du kannst diese auch drücken. So entstehen viele einzelne Funktionen.
Little Signals

Bild: Google

  • Rhythm kann aber wie der Name schon vermuten lässt Töne von sich geben. So können verschiedene Aufgaben zu geordnet werden.
Little Signals

Bild: Google

  • Shadow arbeitet mit Schatten. Diese können in verschiedene Größen variieren oder langsam pulsieren.
Little Signals

Bild: Google

  • Tap kann auf gegenstände klopfen und uns so zum Beispiel warnen.
Little Signals

Bild: Google

Die Gadgets von Google sind wirklich interessant. Das dezente Design eignet sich auch als Deko sehr gut. Ich bin mir aber unsicher, ob ich möchte, dass meine Pflanzen sich unheimlich bewegen oder ein Klopfgeräusch erzeugt wird.

Du kannst aber davon ausgehen, dass genau solche Produkte bald auf den Markt kommen. Es wird sich also zeigen, ob sowas angenommen wird. Vielleicht bin ich ja auch zu altmodisch. Was sagst du? Findest du solche Geräte interessant? Schreib‘ es unten in die Kommentare.

Quelle

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.