Mia Air 2.0 – Ein smarter Luftreiniger soll Corona-Viren beseitigen

0

Der neue Luftreiniger Mia Air 2.0, der auch per App gesteuert werden kann, soll auch in der Lage sein Coronaviren zu beseitigen.

 

Mia Air 2.0 mit 3-stufiger Filtertechnologie

Die anhaltende Corona-Pandemie hat auch das Interesse an Luftreinigern in Deutschland deutlich nach oben getrieben. Grade in Schulklassen oder Arztpraxen werden diese vermehrt eingesetzt um in der kalten Jahreszeit das Lüften zu ersetzten oder hier ergänzend beizutragen. Aber auch in privaten Haushalten ist das Interesse ab Luftreinigern gestiegen. Hier setzt man zudem gerne auf smarte Lösungen, die sich auch per App steuern lassen. 

Ein neuer Luftreiniger mit Möglichkeit zur smarten Steuerung ist das Modell Mia Air 2.0 von der Firma MBI. Dieser  Luftreiniger ist mobil und besitzt versteckte Rollen. Zudem soll er mit 20 – 60 dB besonders leise arbeiten. Sein 3-stufiges Filtersystem besteht aus einem Vorfilter, Aktivkohle zur Beseitigung von Gerüchen und flüchtigen organischen Stoffen und einem HEPA-Reinraumfilter der Klasse H14 mit 99.995 % Abscheidung. Dabei soll er auch in der Lage sein, Corvid-19 Viren aus der Luft zu filtern.

Im Betrieb wird dauerhaft die Luftqualität gemessen und Daten wie der Luftqualitätsindex, der Filterstatus, die CO2-Belastung sowie Feinstaub und flüchtigen organischen Stoffe angezeigt. Die Bedienung ist am Gerät selber oder mit der zugehörigen App möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Der Mia Air 2.0 kann aktuell ausschließlich beim Hersteller bestellt werden. Dazu muss das Kontaktformular auf der Webseite ausgefüllt werden. Der Listenpreis liegt bei 1.575 Euro. Das ist natürlich nicht grade günstig und wohl daher nichts für jeden Haushalt. 

Wenn ihr auf der Suche nach einer günstigeren Alternative seid, schaut euch doch mal das Video zum Xiaomi Luftreiniger von Karim an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Ventilatoren, Luftreiniger, Klimageräte-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar