PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Mobvoi präsentiert die neue TicWatch Pro mit 4G LTE

0

Mobvoi, ein Unternehmen das sich neben Smartwatches auch mit KI und Sprachassistenzsystemen beschäftigt, hat heute seine neue Premium Smartwatch vorgestellt.

 

Smartwatch mit dem Google Assistant

Die neue TicWatch Pro 4G/LTE ist die zweite Generation seiner Art und bietet dem Vorgänger gegenüber einige neue Funktionen. Dabei gibt es auch verschiedene Modi, um die Akkulaufzeit von 2 auf 30 Tage anzuheben. Besonders gut gefällt mir als Android User auch die Möglichkeit über NFC mit Google Pay zahlen zu können. Als herausstechende Neuerung kommt aber die 4G/LTE Funktionalität.

Der Hersteller beschreibt die Neuerungen übrigens wie folgt:

Neuheiten der TicWatch Pro 4G/LTE:
  • 4G/LTE-Konnektivität
    Mit der zweiten Version der TicWatch Pro können nun auch Anrufe getätigt und SMS empfangen werden. Eine Verbindung mit dem Smartphone ist dabei nicht mehr notwendig, da die persönliche Rufnummer auch mit der Smartwatch genutzt werden kann. Dies gilt auch für App-Benachrichtigungen, die durch die Cloud-Synchronisation direkt auf der Uhr angezeigt werden. Diese Funktion wird ab August in den USA mit dem Mobilfunkanbieter Verizon möglich sein.
  • Proaktive Überwachung der Herzgesundheit mit TicPulse
    Ein verbesserter Überwachungssensor für die Herzfrequenz bietet außerdem präzise Informationen zur Herzgesundheit. Die Smartwatch kann auch ohne die Verbindung mit dem Smartphone ein umfassendes Echtzeit-Protokoll erstellen und die stündlich aktualisierte Schrittzahl anzeigen.
  • TicMotion 2.0 – Erkennung von Sportarten
    Durch die Verbesserung von TicMotion 2.0 werden nun noch mehr Echtzeit-Bewegungen erkannt. Dazu gehören unter anderem schnelles Gehen und Laufen. TicMotion protokolliert automatisch Bewegungen und zeichnet deren Zeit, Tempo und Distanz auf – ohne, dass sich der Nutzer um Einstellungen kümmern muss.

Dabei sehen die technischen Daten dann wie folgt aus:

Model
TicWatch Pro 4G/LTE
Maße (mm)
45.15 x 52.8 x 12.6
Farbe
Schwarz
Display
Corning® Gorilla® Glass 3
Uhrengehäuse
Polyamid & Glasfaser, Edelstahl-Lünette, Aluminium-Rückwand
Armband
Silikon (austauschbar), 22mm
Betriebssystem
Wear OS by Google
Kompatibilität
Android™, iPhone
Chipsatz
Qualcomm® Snapdragon Wear™ 2100
 Speicherkapazität
 1GB RAM; 4GB ROM
Netzwerk
 4G/LTE FDD**
Display
1.39″ AMOLED (400 x 400 px) + FSTN LCD
Konnektivität
Bluetooth v4.2 + BLE, WiFi 802.11 b/g/n
GPS
GPS + GLONASS + Beidou
Sensoren
PPG Herzfrequenzsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, E-Kompass, Umgebungslichtsensor, Off-Body-Sensor mit niedriger Latenzzeit
NFC-Zahlungen
Google Pay via NFC
Akkukapazität
415mAh
Militärstandard 810G
Hält Temperaturen zwischen -30°C und 70°C stand; in Betrieb zwischen -20°C und 55°C; 57kpa Druck; 44°C Sonneneinstrahlung; 95% Luftfeuchtigkeit; Salznebel; Sand und Staub
Wasserdichte
IP68 + staub- und wasserdicht

 

Die neue TicWatch Pro 4G LTE ist vorerst nur in den USA erhältlich. Ob und wann sie nach Deutschland kommt, wurde noch nicht kommuniziert. Ihr Vorgänger kostet derzeit übrigens knapp 250€.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Mobvoi präsentiert die neue TicWatch Pro mit 4G LTE
5 Sterne - 3 Bewertungen

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar