Multiroom – Philips stellt TV & Sound Wireless Home System vor

0

Philips hat einen neues Multiroom-System auf Basis von DTS Play-Fi vorgestellt, welches normale WiFi-Netzwerke zum Streaming nutzt.

 

Philips TV & Sound Wireless Home System

Philips hat ein eigenes Multiroom-System vorgestellt, das auf DTS Play-Fi basiert. Das System unterstützt die neuen W6505 und W6205 Wireless Lautsprecher, die im vierten Quartal 2020 auf den Markt kommen sollen. Zudem sollen fünf Soundbar der 8000er Serie, die Anfang September 2020 erscheinen, zum neun System von Philips gehören. Darunter auch die zwei Premium Soundbars B97 & B95. 

Das Angebot reicht von einer Soundbar mit 2.1 Kanälen, 120 Watt (B8205) bis hin zur voll ausgestatteten 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar B8905 mit Dolby Atmos Elevation Lautsprechen, 360 Watt Leistung, kabellosem Subwoofer und e-ARC Schnittstelle.

Alles Android Fernseher mit Modelljahr 2020 sind bereits kompatibel. TV-Geräte aus dem Jahr 2019 erhalten für die Kompatibilität ein Update.

Besonders interessant ist, dass die kabellosen Lautsprecher W6505 und W6205 über integrierte LED-Leuchtmittel verfügen, die für „Works-with-Ambilight“ konzipiert wurden.

Philips TV & Sound Wireless Home System

Preise und Verfügbarkeiten

Fidelio B97 – voraussichtlich verfügbar im November 2020 zum Preis von 1.199,99 Euro (UVP)

Fidelio B95 – voraussichtlich verfügbar im November 2020 zum Preis von 899,99 Euro (UVP)

Soundbar B8905 – voraussichtlich verfügbar im Oktober 2020 zum Preis von 599,99 Euro (UVP)

Soundbar B8205 – voraussichtlich verfügbar im Oktober 2020 zum Preis von 299,99 Euro (UVP)

Wireless Speaker W6505 – voraussichtlich verfügbar im November 2020 zum Preis von 299,99 Euro (UVP)

Wireless Speaker W6205 – voraussichtlich verfügbar im November 2020 zum Preis von 199,99 Euro (UVP)

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar