Nanoleaf integriert Thread in alle zukünftigen Produkte

0

Nanoleaf hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Thread-Technologie in alle zukünftigen Produkte integrieren will.

 

Nanoleaf setzt in Zukunft noch mehr auf Thread

Nanoleaf Shapes Triangles Mini Erweiterungspack - 10 Lichtpaneele*
Jedes Erweiterungspack enthält 10 Mini-Dreiecke mit Verbindungsstücken und Klebeband; Harmonische Übergänge von Farbanimation dank LayoutDetect
99,99 €

Erst Ende vergangenen Jahres hatte Nanoleaf zwei neue Produkte vorgestellt, welche auch mit der Thread-Technologie ausgestattet sind. Dies war zum einen der neue Nanoleaf Lightstrip und zum anderen die neue Essentiale-Glühbirne. Wie Nanoleaf heute mitteilte, sollen in Zukunft alle neuen Produkte des Herstellers mit Thread-Unterstützung erscheinen.

Wir wussten in dem Moment, als Thread auf dem Markt kam, dass es unsere Antwort auf die Gestaltung eines besseren Smart Homes ist. WLAN, Bluetooth und Zigbee bringen von Natur aus Nachteile mit sich – Thread vereint das Beste aus diesen drei Welten. Wir hätten die Essentials nicht auf den Markt gebracht, wenn es sich nur um weitere Bluetooth- oder WLAN-Produkte gehandelt hätte. Wir sind fest davon überzeugt, dass Thread die Zukunft ist. Da sowohl Apple als auch Google und Amazon hinter Thread stehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle anderen Hersteller von Smart-Home-Produkten nachziehen.

Gimmy Chu, CEO und Mitbegründer von Nanoleaf

Aber was ist eigentlich Thread?

Thread ist ein selbst verstärkendes Mesh-Netzwerk, welches die Kommunikation der Smart Home Geräte untereinander in Echtzeit möglich macht. So können Geräte bei Verbindungsausfällen automatisch einen anderen Weg für die Verbindung nutzen und so ein sich selbst reparierendes Netzwerk bilden. 

Der HomePod mini ist von vielen zukünftigen Border-Routern das erste Produkt, welches als eine zentrale Heimbasis fungiert und dafür sorgt, dass alle Produkte über Thread die gleiche Sprache sprechen. 

Eine ausführliche Beschreibung von Thread könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar