Nanoleaf ist jetzt mit Razer Chroma kompatibel

0

Die smarten Beleuchtungslösungen von Nanoleaf sind jetzt auch für immersives Gaming mit Razer Chroma nutzbar.

 

Nanoleaf Panels und Razer Chroma für das Gaming-Zimmer

Die smarten LED-Panels von Nanoleaf kennen wohl die meisten von euch, da sie vielen YouTubern als dekorative Hintergrundbeleuchtung dienen. Die Panels gibt es mittlerweile in verschiedenen Formen, welche zu unterschiedlichen Figuren an der Wand zusammengesetzt werden und dort bunte Farbeffekte wiedergeben können.

Auch ein Gaming-Raum lässt sich mit den Nanoleaf Panels sehr schön in Szene setzten. Hier kommt nun Razer Chroma ins Spiel, denn durch die Anbindung an das System des Herstellers von Gaming-Equipment, passen sich die Farbeffekte nun auch dem Bildschirminhalt an, wie man es auch von den Philips Ambilight Fernsehern kennt.

Bild: Nanoleaf

Nanoleaf Nutzer haben sehnsüchtig auf die neueste Integration mit Razer gewartet. Deshalb freuen wir uns besonders, sie endlich zu präsentieren. Wir haben diese Einbindung für die RGB-Fans geschaffen, die eine Leidenschaft für die Gestaltung ihrer Setups haben und dabei nicht nur einen Fokus auf die Ästhetik, sondern auch auf ein immersives Spielerlebnis legen.

Gimmy Chu, CEO und Mitbegründer von Nanoleaf

Für die Integration von Nanoleaf in Razer Chroma benötigen Nutzer Razer Synapse mit installiertem Chroma Connect-Modul und die Nanoleaf Desktop-App.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.