PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

nello – SCLAK führt Betrieb weiter

0

nello hatte vor Kurzem Insolvenz angemeldet. Jetzt scheint es mit dem italienischen Partner SCLAK doch noch weiterzugehen.

 

nello schließt sich SCLAK an

Heute erreichte mich eine weitere Mail von nello. Darin gab der Hersteller des smarten Türöffners bekannt, dass der Betrieb nun wohl doch nicht eingestellt würde. Zusammen mit SCLAK, einem italienischen Anbieter von Smart Home Produkten, soll die Reise von nello weitergehen.

nello one - Smarter Türöffner - WLAN Upgrade für deine Gegensprechanlage - ideale Ergänzung für Smart Lock - für iPhone und Android - mit Amazon Alexa Skill
Schlüsselloser Zugang: Der WLAN-fähige Chip macht deine bestehende Gegensprechanlage smart und kann ohne Genehmigung deines Vermieters einfach selbst installiert werden.

Um nello weiterhin zu verwenden, soll in Kürze ein Update der App bereitgestellt werden. Um diese zu nutzen, muss man als Kunde jedoch einweilligen, die persönlichen Daten an SCLAK zu übermitteln. Ohne diesen Schritt wird eine weitere Nutzung von nello nicht möglich sein.

Ich bin gespannt wie es weitergeht und wie sich die Nutzung nach der Migration zu SCLAK darstellen wird.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar