PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Neue Ansichten und Werbung beim Google Assistant

0

In den USA bekommt der Google Assistant derzeit einige neue Ansichten, die aber wohl auch schon sehr bald bei uns eingespielt werden dürften. Darunter ein leicht verändertes Design mit mehr Informationen und grafischen Elementen aber auch Ergebnissen, die Werbung enthalten.

 

Der Google Assistant bald mit „Werbung“

Der größte Unterschied liegt mit Sicherheit in der viel detaillierteren, sowie umfangreicheren Ausgabe an Informationen. In fast allen Bereichen bieten diese nun einen Mehrwert. 

Allerdings fällt auch auf dem einen Screenshot auf, dass Google nun „Ads“ für relevante Dinge einblendet. Das wird mit Sicherheit nicht jeden erfreuen. Dennoch, auch Google muss ja irgendwie den Sprachassistenten monetarisieren und scheinbar ist das ihr Ansatz.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: Blog.Google

Neue Ansichten und Werbung beim Google Assistant
5 Sterne - 1 Bewertung

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse dein Kommentar