Neue Wear OS bringt Verbesserungen für die Google Maps App

0

Durch die Zusammenarbeit von Google und Samsung hat das Betriebssystem Wear OS einen Neustart erlebt, der unter anderem auch zu Verbesserungen der Google Maps App führt.

 

Google Maps mit mehr Funktionen 

Mit dem großen Rundumschlag haben Google und Samsung das Betriebssystem Wear OS auf Vordermann gebracht. Diese Optimierung soll sich bei den Nutzern natürlich auch spürbar machen und so haben einige Apps Verbesserungen bekommen. So auch die Google Maps App für Smartwatches.

Nun können direkt über die Watch GPS-Navigationen gestartet werden ohne mit dem Smartphone zu interagieren. Dazu gehört sowas wie Zielsuche per Sprach- oder Texteingabe oder das Anzeige einer Liste von vor Kurzem gesuchten Standorten.

Bild: 9to5Google

Außerdem kannst du nun wählen, wie du die Strecke zurücklegen willst; zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. Auf dem Display der Smartwatch werden dir dann die Navigation angezeigt und wenn du die Lünette der Galaxy Watch4 Classic drehst oder nach unten Wischst, dann kannst du dir beispielsweise die nächsten Anweisungen zum Abbiegen anschauen. Wenn du die Navigation per GPS angeschaltet hast, geht das aber auch zu Lasten der Akkulaufzeit. Eine Routenführung von 30 Minuten führt zu einem zusätzlichen Stromverbrauch von 5-10%.

Bild: 9to5Google

Die neuen Funktionen stehen aber nur für Smartwatches zur Verfügung, die mit dem neue Wear OS 3 laufen. Derzeit sind das nur die Samsung Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic. Perspektivisch sollen im nächsten Jahr noch mehr folgen. Nutzer mit einer Smartwatch mit Wear OS 2 gehen mal wieder leer aus.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt! Falls du auf der Suche nach einer Smartwatch / Fitnesstracker bist, hilft dir unser Tool der Smartwatch Finder weiter!

Was die Samsung Galaxy Watch4 sonst so zu bieten hat, siehst du hier im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.