Neues eero Gerät bei der FCC aufgetaucht

0

Bei der Zertifizierungsstelle FCC ist ein neues Gerät von eero aufgataucht. Amazon will also scheinbar das Sortiment erweitern.

 

eero – FCC Eintrag zeigt neue Hardware

Bei der FCC ist aktuell eine ganze Menge los. Grade erst gab es einen neuen Lightstrip von Nanoleaf und einen Thermostaten von Nest, jetzt findet man dort auch einen neuen Eintrag für Hardware von eero.

Bei eero handelt es sich um ein Unternehmen, dass ähnlich wie Ring oder Blink von Amazon aufgekauft wurde und welches Router für ein WLAN-Mesh System anbietet. Diese sind auch mit Alexa kompatibel und in einer normalen und einer Pro Variante erhältlich.

Wir stellen vor: Amazon eero WLAN-Mesh-System – 3er-Set
  • Abdeckung im ganzen Zuhause– Ein Set mit 3 eero ist ein...
  • Maximale Flexibilität – Erweitern Sie Ihre Abdeckung...
  • Funktioniert mit Ihrem Internetdienstanbieter – eero...
271,97 €

Interessanterweise ist in den Unterlagen des neuen eero Produkts auch von ZigBee und die Rede. Es könnte also sein, dass Amazon auch einen eero Router mit integriertem Hub auf den Markt bringt, wie wir es auch von einigen Echo-Geräten kennen.

Angaben zur Veröffentlichung oder zu einem Preis gibt es bisher noch nicht.Wir dürfen also gespannt sein, wann das neue Geräte offiziell vorgestellt wird.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar