Neues Logo zeigt Komptabilität mit Google Geräten an

0

Wer sich mit der Frage „Welche Hardware kann ich mit meinem Google Assistant kombinieren?“ befasst, erhält demnächst ein wenig Hilfestellung aus dem Hause Google. Denn: es gibt ein neues Logo! Ein entsprechendes Batch „seamless setup“ auf der Hardware zeigt die unkomplizierten Verbindungsmöglichkeiten auf.  

 

Was bedeutet seamless setup?

Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar Doppelpack, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa, schwarz
  • Das Philips Hue Play Doppelpack- ist die vielseitigste...
  • Die Leuchte eignet sich besonders für ambiente Beleuchtung...
  • Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin. Wählen Sie eine aus...
129,99 € 114,45 €

Geräte, die mit dem seamless setup ausgestattet wurden, sollen sich – im Zusammenhang mit dem Google Assistant – unter anderem durch eine einfache Einrichtung auszeichnen. Zusätzliche Apps braucht es hier dann nicht.

Unter anderem gehören Produkte der Marken Nanoleaf, Philips Hue Bluetooth und C by GE zur Liste der aktuellen seamless setup Geräte. In Zukunft dürfen jedoch noch weitere Hersteller folgen.

Zum Erklärungsvideo rund um seamless setup geht es hier entlang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: smartdroid.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar